11. Bildungskonferenz Zürich Park Side
Donnerstag, 2. September 2021

Fake News können nicht für alles und jedes verantwortlich gemacht werden. Spätestens seit der Corona-Pandemie wissen wir, dass auch gutgemeinte Informationen grösste Verunsicherung auslösen. Aber der Umgang mit Krisensituationen will gelernt sein. Wie können wir das lernen, wenn unser Wissen und unsere Erfahrungswerte je länger, je weniger dafür ausreichen? Denn weitere Krisen werden folgen: Der schleichende Demokratieverlust in vielen Staaten, das Aushebeln von Checks & Balances oder der weltweite Klimawandel sind handfeste Ankündigungen künftiger Krisen.

Wir möchten uns darauf vorbereiten, um auch in Zeiten der Unsicherheit möglichst viel Sicherheit zu erlangen. Das entspricht unserer evolutionären Bestimmung. Angesichts der neuen grossen allgemeinen Verunsicherung gewinnen auf lange Frist angelegte Haltungen und Skills wie Eigenverantwortung, kritisches Denken, Kooperation, Solidarität und Selbstwirksamkeit zunehmend an Bedeutung.

Die 11. Bildungskonferenz soll Wege aufzeigen, wie wir in der Ausbildung unsere Jugend zu mehr Eigenverantwortung anleiten und an eine bewältigbare Zukunft heranführen können.

Die Veranstaltung wird mit Covid-Zertifikat durchgeführt. Vor Ort ist ab 08.00 Uhr eine Testinfrastruktur durch die Hirslanden Klinik in Betrieb, welche aufgrund eines Schnelltests ein 48-Stunden Zertifikat ausstellt. Im Weiteren gilt das aktuelle Schutzkonzept des GDI.  

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.