Wir konnten für die 11. Durchführung der Bildungskonferenz wiederum spannende Referentinnen und Referenten verpflichten. 

Sie finden einen kurzen Personenbeschrieb sowie einige Angaben zum Inhalt bei jeder Person.

Unvorhersehbar und mitreissend entführen Simone Schwegler und Christian Johannes Käser vom Theater anundpfirsich das Publikum in die Welt der Improvisation. Was die Einlagen dabei einzigartig und unvergesslich macht, ist der Einbezug der Themen des Anlasses. Denn sie bestimmen und inspirieren das Bühnengeschehen. Mit Hilfe vom Publikum entsteht ein Feuerwerk an überraschenden Szenen, schlagfertigen Dialogen und treffend-humorvollen Geschichten.

Die Tagung wird von Cornelia Kazis moderiert. 

Die Porträtfotos wurden uns von den Referentinnen und Referenten zur Verfügung gestellt und dürfen ohne ihr Einverständnis nicht weiterverwendet werden.

 

Florence Bernhard - Erziehungswissenschaftlerin - Gesamtschule Winterthur GmbH

Florence Bernhard hat die Ausbildung zur Linienpilotin bei der Swissair absolviert. Später folgte die Umschulung zur Primarlehrerin und das Studium Erziehungswissenschaften an der Uni Fribourg. Sie ist Dozentin für Fachdidaktik NMG am Institut Unterstrass in Zürich. Florence Bernhard gründete das Projekt kinderforschen.ch sowie mit der Gesamtschule Winterthur eine eigene Privatschule.

«Wie schaffen wir es, Kinder dazu zu bringen, Probleme nicht als unüberwindbare Hindernisse zu sehen, sondern als spannende Herausforderung anzunehmen?», solche Fragen beantwortet Florence Bernhard in ihrem Referat.

Nicola Forster - Präsident Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft SGG / Co-Präsident Grünliberale Kanton Zürich

Nicola Forster hat als zivilgesellschaftlicher Unternehmer den Think-Tank foraus (Forum Aussenpolitik), das Staatslabor sowie die Operation Libero mitgegründet. Heute präsidiert er die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft SGG, die Stiftung Science et Cité, ist Co-Präsident der Grünliberalen im Kanton Zürich sowie Mitglied der UNESCO-Kommission. Der ausgebildete Jurist arbeitet als Experte für Bürger:innen-Partizipation und Moderator.

Nicola Forster zeigt, wie neue Partizipationsmethoden im Zeitalter der Digitalisierung die Schweizer Demokratie und Politik verändern werden.

Dr. Esther Girsberger - Unternehmerin und Publizistin

Esther Girsberger ist promovierte Juristin. Nach Führungsfunktionen bei Medienunternehmen hat sie sich im Jahr 2010 selbständig gemacht. Sie verfasste u.a. den Bestseller «Eveline Widmer-Schlumpf – Die Unbeirrbare» (2011) und «Livia Leu - unsere Botschafterin In Iran». Seit 2004 ist die passionierte Geigerin Inhaberin und Geschäftsführerin von speakers.ch AG – Vermittlung von Persönlichkeiten und Inhalten. Zudem ist Esther Girsberger seit April 2020 Ombudsfrau der SRG D, ist publizistisch tätig und sitzt in verschiedenen Kommissionen und Stiftungen.

Prof. Regula Hänggli - Professorin für politische Kommunikation, Universität Fribourg

Regula Hänggli ist Professorin für politische Kommunikation an der Universität Fribourg. Ihre Forschung bringt neue Erkenntnisse in den Gebieten Medien & Demokratie, gesellschaftliche Meinungsbildung, Digitalisierung und politische Entscheidungen. Sie war Mitglied einer eidgenössischen Expertengruppe, die sich mit der digitalen Transformation unserer Gesellschaft befasste.

In ihrem Referat befasst sie sich mit den gesellschaftlichen Informationsflüssen, deren Mechanismen und Design.

Dr. Michael Hermann - Inhaber und Leiter SOTOMO

Michael Hermann ist promovierter Sozialgeograph und Inhaber des Instituts SOTOMO für Meinungsforschung und sozialräumliche Analysen. Er leitet die Wahlanalysen sowie die Corona-Studien für die SRG, schreibt eine Kolumne im Tages-Anzeiger und ist Autor des Buches «Was die Schweiz zusammenhält».

Die Corona-Krise als Jahr der Wahrheit. Wie die Schweiz und ihre Institutionen mit Krisen umgeht.

Prof. Dr. rer. nat. Lutz Jäncke - Neuropsychologe und -wissenschafter Universität Zürich

Lutz Jäncke ist seit 2002 Ordinarius für Neuropsychologie an der Universität Zürich. Er ist Autor mehrerer Bücher  (z.B. «Ist unser Hirn vernünftig?» und «Von der Steinzeit ins Internet»). Sein Hauptarbeitsgebiet ist die Erforschung der kortikalen Plastizität im Zusammenhang mit dem Lernen. Lutz Jäncke ist ein gefragter Keynote-Speaker zu verschiedenen Themen der Neuropsychologie und Neurowissenschaften.

Cornelia Kazis - Moderatorin und Gesprächsleiterin

Pädagogin, Erwachsenenbildnerin, Autorin und pensionierte langjährige Redaktorin SRF 2 Kultur.

Weitere Details siehe Homepage Cornelia Kazis.

Dr. Markus Thomas - Leiter der Berufsausbildung Laboranten EFZ Fachrichtung Biologie, F. Hoffmann-La Roche Ltd.

Dr. Markus Thomas hat einen Diplom-Abschluss in Biologie und ein Staatsexamen in Biologie und Sport für das Lehramt an Gymnasien. Nach seiner Promotion am Deutschen Krebsforschungszentrum auf dem Gebiet der Angiogenese kam er 2008 als Postdoktorand zu Roche. Bei Roche arbeitete er als Laborleiter, Projektmanager und Abteilungsleiter im Bereich Onkologie und Ophthalmologie. Seit 2015 ist er bei Roche für die Ausbildung der Laboranten mit Schwerpunkt Biologie an den Standorten Basel, Kaiseraugst und Zürich verantwortlich.

Wie machen wir unsere jüngsten Mitarbeiter fit für die (berufliche) Zukunft?

Rahel Tschopp - Geschäftsführerin Denkreise GmbH

Rahel Tschopp ist ursprünglich Lehrerin, Heilpädagogin und Schulleiterin. Seit über 20 Jahren ist sie in der Weiterbildung von Lehrpersonen tätig. Nach ihrem Studium (Change Management) leitete sie das Zentrum Medienbildung und Informatik an der PH Zürich, jetzt ist sie selbständig mit ihrer Firma Denkreise unterwegs. CV: https://www.linkedin.com/in/raheltschopp/

Welche Skills und Kompetenzen benötigen die Lehrpersonen und die Schüler/-innen in der Digitalkultur?

theater anundpfirsich, Zürich: Simone Schwegler  

Simone Schwegler ist Schauspielerin, Trainerin und Theaterpädagogin mit den Schwerpunkten Improvisations- und Bewegungstheater. Beruflich ist sie seit Jahren ständig unterwegs. Kaum zu Hause zieht es Simone wieder in die Welt. Sie spielt, trainiert und moderiert in Nordamerika, ganz Europa und in der Schweiz. Sie ist Mitglied des Theater Harri Olli und Gründungsmitglied des europäischen Improvisationsensembles Ohana, sowie Dozentin and der Schauspiel- und Musicalschule SAMTS.

www.pfirsi.ch

theater anundpfirsich, Zürich: Christian Johannes Käser 

Christian Johannes Käser ist Schauspieler, Musiker, Moderator und Trainer Als Schauspieler und Musiker steht er für unzählige Theater- und Musicalproduktionen auf der Bühne ( u.a Ewigi Liebi, Das Konzert der Tiere, Pipi Langstrumpf, The Muhammed Ali Road Show ) 2005 gründete er zusammen mit vier Schauspielern das Theater anundpfirsich und fokussiert seither noch mehr auf die Improvisation als Theaterform und Technik der Kreativität. Er coached Ensembles und unterrichtet Improvisation an der Musicalschule SAMTS.

www.pfirsi.ch