12. Bildungskonferenz Zürich Park Side «EduTech: Schöne neue Welt des Lernens?» 
Dienstag, 22. März 2022

Educational Technology: Nach der Etablierung von Industrie 4.0 und FinTech ist auch die Digitalisierung von Gesundheit (E-Health) und Bildung (EduTech) im Gange.

Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung in allen Lebensbereichen einen grossen Schub gegeben und neben grossen Investitionen auch riesige Kapitalgewinne im Digital Business ausgelöst. Home Schooling beziehungsweise digitaler «Fernunterricht» war und ist pandemischer Schulalltag geworden.

Die Politik reagierte schnell:  Man müsse «die positiven Effekte» der Pandemie auch im Bildungswesen in die «neue Normalität» übernehmen. – Wie wird die neue Normalität aussehen?

  • Worauf kommt es nach der Pandemie im Zusammenspiel von analogem und digitalem Unterricht in der Bildung und Ausbildung von Jugendlichen besonders an?
  • Mit welchen konkreten Massnahmen sichern wir an unseren Schulen auch in der digitalen Zukunft Sozialkompetenz und Resilienz, Frustrationstoleranz und Selbstmotivation bei unseren Jugendlichen?
  • Wozu bilden wir Jugendliche aus? Zu optimierter Entfaltung des Individuums im digitalen Raum oder zu gesellschaftsfähiger Lebens- und Wissenskompetenz?
  • Wie bleibt Bildung gesellschaftlich tragfähig? Durch den Einsatz von mehr Technologie oder durch begeisterungsfähige, leidenschaftlich für Bildung engagierte Menschen? Oder durch mehr von beidem?
  • Was darf Bildung für alle in Zukunft kosten?

Die Veranstaltung wird mit den dann gültigen Schutzbestimmungen durchgeführt, voraussichtlich mit dem Covid-Zertifikat. Im Weiteren gilt das im März 2022 aktuelle Schutzkonzept des GDI.  

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.